Thomas Diener

Thomas Diener ist seit 1989 Geschäftsführer der FairWork GmbH.
Er ist Coach, Supervisor (ÖVS) und Laufbahnberater mit über 20 Jahren Beratungserfahrung. Sein Kernthema ist die (co-kreative) Gestaltung von Zukunft. Folgerichtig ist er auch als Moderator von Zukunftswerkstätten, Future – Search – Konferenzen, Strategieworkshops und als Social Entrepreneur tätig. 1993 gewann er den Förderpreis für innovative Ideen im Sozialbereich der Stadt Zürich und mehrere Preise für Projekte gegen die Arbeitslosigkeit. Speziell für die individuelle Zielfindung entwickelte er den Methodenmix „Berufs- und Lebensnavigation“ den er seit über acht Jahren in verschiedenen Ländern und Hochschulen unterrichtet. Das theoretische Fundament seiner Arbeit ist das Psychodrama und die prozessorientierte Psychologie nach Dr. Arnold Mindell. Ähnlichkeiten bestehen auch zum Züricher Ressourcen Modell und zur Theorie U von Claus Otto Scharmer.

Publikationen:

Formate: Vortrag, Workshops, Einzelberatung
Ich bin in AT, CH, DE tätig.

Kontaktdaten:

Mail: form5@fairwork.com;

Für Anrufe aus der Schweiz: 044 500 11 01

Für Anrufe aus Oesterreich: 0720 51 80 31

International: +41 44 500 11 01

Praxis Schweiz: FairWork GmbH, Mühlegasse 5, 8001 Zürich

Praxis Österreich: UnternehmerInnenzentrum Rochuspark. Erdbergstrasse 10/61 1030 Wien Austria

Orte und Regionen mit weiteren Ansprechpartnern

USA

NWNC| Ann Arbor, Frithjof Bergmann
NWNC | Detroit, Richard Feldmann/James & Grace Lee Boggs Center, Blair Evans/Incite Focus Fablab
NWNC | Madison, Mark Linsenmayer/The partially examined Life

KANADA

NWNC |  Toronto, Ruth Spitzer/dorkenwald&spitzer

SÜDAFRIKA

NWNC | Johannesburg, Lerato Tahane

INDIEN

NWNC | Mumbai, Anil Saldanha/Radical Ecological Democracy

DEUTSCHLAND

NANK | Kiel, Gerd Neuner/Neue-Arbeit-Neue-Kultur-Verein Kiel
NANK | Stuttgart, Walter Häcker/Arbeit Zuerst Genossenschaft
NANK | Berlin, Thomas Staehelin /+ZONE KG, Frauke Hehl/Workstation, Babette Scurell/Stiftung Bauhaus Dessau (ursprünglich Neue Arbeit Dessau eV.), Prof. Günter Faltin/Stiftung Entrepreneurship, Freie Universität Berlin
NANK | Neustrelitz, Katrin Steglich, Thomas Staehelin
NANK | Hannover, Christine Jung/Frei-Räume
NANK | Potsdam, Rosalind Honig/OMA Mentorenakademie
NANK | Hamburg, AK Lokale Ökonomie, Zeitschrift Contraste, Vernetzung bundesdeutscher Alternativ-Ökonomie-Projekte
NANK | Wuppertal, Christine Nordmann/Bergische Region , Schnürsenkelfabrik-Startpunkt
NANK | Freiburg,  Jörg Beger/Transition Town
NANK | Köln, Sozialistische Selbsthilfe Mühlheim
NANK | München, Sara Dorkenwald /dorkenwald&spitzer

ÖSTERREICH

NANK | Linz, Tabakfabrik/Koop Arbeit/Fair Markt – Tomislav Zuljevic, Thomas Schneider
NANK | Wien Co:llaboratory/Thomas Schneider, Claus Seibt, global villages/Franz Nahrrada, Florence Holzner/Colearning Wien/Markhof, Thomas Diener/FairWork
NANK | Vorchdorf, OTELO
NANK | Ottensheim, Elke Hinterndorfer/NANK OTELO
NANK | St. Leonhard,  Tommy Zuljevic/Wohneinrichtung OASE
NANK | St. Veit, Martin Maitz/Institut für Zukunftskompetenzen
NANK | Schlierbach/SPES Zukunftsakademie
NANK | Innsbruck, Manfred Blachfellner/change the game

Weitere Personen und Standorte von NANK in DE, AUT, CH auf einer Map

Gruppen im Web

Offizielle NANK Facebookgruppe mit ca. 1300 Mitgliedern

Kollaboration und Innovationen um diese zu organisieren prägen den Lebensstil einer ganzen Generation. Um Formen des neuen Zusammenarbeiten zu finden, wird der Rahmen in dem die Arbeitswelt geordnet wir zunehmend verändert. Das spiegelt sich nicht nur an den neuen Räumen und der sich verändernden Infrastruktur beim Arbeiten in großen Unternehmen wieder sondern auch bei den neuen Kulturtechniken der vielfältigen Unternehmungen von Entrepreneuren, die mittlerweile nicht mehr nur im urbanen Kontext stark zunehmen.

4 days ago

Wir suchen noch eine*n Praktikant*in/Werkstudent*in!! Wer jemanden kennt! Bitte teilen und weiter sagen!Details zur Stelle gibt es hier: www.facebook.com/job_opening/1551487168344719/?source=share ...
View on Facebook

6 days ago

Langsam füllt sich unser Kalender wieder und wir sind super happy, unsere Räume - allem voran den WIRkraum - wieder so voller Leben zu sehen! 🤩🤩 Damit unsere Gäste wissen, was sie erwartet und wir uns stets verbessern können, freuen wir uns über Feedback und eine Bewertung bei Facebook, Google oder auch eine Verlinkung via #Instagram oder Facebook! 💬🙌Danke für all die lobenden Worte, die ihren Weg bereits hier hin gefunden haben. Eine Bewertung dauert nur wenige Minuten! 🙃Wenn ihr euch endlich wieder mal zu einem Präsenz-Meeting, zur Weiterbildung oder zum gemeinsamen Brainstorming für die zweite Jahreshälfte treffen wollt, haben wir im WIRkraum genug Platz für euch! Freie Termine findet ihr auf unsere Website! Eine unverbindliche Anfrage, könnt ihr jederzeit per Mail an 👉 info@konnektiv62.de schicken! #wirvermietenwieder #kundinnenfeedback #dassagenunseregäste #feedback #bewertungen #konnektiv62 #WIRkraum #k62 #newwork #kreativraumdresden ...
View on Facebook
🤓Ob autoritär, demokratisch oder laissez-faire, die verschiedenen Erziehungsstile der Elternhäuser prägen das Familienleben und spätere Leben der Kinder maßgeblich.Was für Eltern und Kinder 👨‍👩‍👧‍👦 gilt, ist auch für Führungskräfte und Mitarbeiter gut.So vergleichen wir in unserem aktuellsten Blog die drei gängigsten Erziehungsstile mit den gewohnten Führungsstilen und finden (fast zu) viele Parallelen. 👉🏻 Hier gehts zum ganzen Beitrag:"SUPER NANNY FÜR UNTERNEHMER"einfach-optimieren.com/2021/07/21/supernanny-fuer-unternehmen 🚩 Du möchtest monatlich bequem mit unseren aktuellsten Blogbeiträgen, Impulsen, Buchempfehlungen, News und aktuellen, kostenfreien Events informiert werden?Dann abonniere unseren Newsletter hier:seu2.cleverreach.com/f/252625-275186/ ...
View on Facebook

7 days ago

Wenn ihr bisher im Montags-Modus wahllos durch euren Feed gescrollt habt, dann haltet JETZT unbedingt inne und schaut euch den neusten Artikel von Katja Kremling an!!! 👉👉👉 montags-impulse.de/2021/07/26/fuehle-nicht-der-imperativ-der-arbeits-welt/Unsere #Purpose-Expertin hat sich kurz vor ihrer baldigen Auszeit mit dem Thema "Gefühle und Emotionen im Arbeitskontext" auseinander gesetzt. Herausgekommen ist fast schon ein kleiner Essay voller wertvoller #Impulse und Anregungen dazu, wie du wieder mehr ins #Fühlen und damit auch ins Spüren kommen kannst. Denn ohne die Fähigkeit in sich hinein zu spüren, wird das Fühlen schwierig!Wie sind eure Erfahrungen damit? Zeigt ihr eure Gefühle auf Arbeit oder gilt dies als unprofessionell? Wie geht ihr mit #Emotionen um? Habt ihr Tipps, wieder mehr ins Spüren zu kommen? #montagsimpulse #startyourweekwithinspiration #checkin #newwork #waswillstduwirklich #konnektiv62 #k62 ...
View on Facebook