Günter Thoma

Seit meinem Studium der Ökonomie an der Universität Witten/Herdecke, beschäftige ich mich mit den beruflichen Übergängen – beispielsweise dem Übergang Studium:Beruf oder der beruflichen Neuorientierung später im Leben.
Hierzu arbeite ich in unterschiedlichen Zusammenhängen: sei es in Form von Projektentwicklung, Workshops oder Einzelberatung.

Frithjof Bergmann habe ich bereits 1988 während meines Studiums kennen- und schätzen gelernt. Mein Auslandssemester habe ich bei ihm an der University of Michigan / USA absolviert, um die “Neue Arbeit – Neue Kultur” vor Ort zu studieren. Nach meinem Studium habe ich gemeinsam mit Frithjof Bergmann erste Projektansätze in Deutschland entwickelt und ihn zu vielen Vorträgen und Workshops begleitet.

Formate: Vortrag, Workshops, Einzelberatung
Ich bin bundesweit tätig.

Meine Kontaktdaten:

Elfmorgen 19 in 72072 Tübingen
thoma.guenter@gmail.com
+49 175 4973212
www.uebergaenge-coachen.de

Orte und Regionen mit weiteren Ansprechpartnern

USA

NWNC| Ann Arbor, Frithjof Bergmann
NWNC | Detroit, Richard Feldmann/James & Grace Lee Boggs Center, Blair Evans/Incite Focus Fablab
NWNC | Madison, Mark Linsenmayer/The partially examined Life

KANADA

NWNC |  Toronto, Ruth Spitzer/dorkenwald&spitzer

SÜDAFRIKA

NWNC | Johannesburg, Lerato Tahane

INDIEN

NWNC | Mumbai, Anil Saldanha/Radical Ecological Democracy

DEUTSCHLAND

NANK | Kiel, Gerd Neuner/Neue-Arbeit-Neue-Kultur-Verein Kiel
NANK | Stuttgart, Walter Häcker/Arbeit Zuerst Genossenschaft
NANK | Berlin, Thomas Staehelin /+ZONE KG, Frauke Hehl/Workstation, Babette Scurell/Stiftung Bauhaus Dessau (ursprünglich Neue Arbeit Dessau eV.), Prof. Günter Faltin/Stiftung Entrepreneurship, Freie Universität Berlin
NANK | Neustrelitz, Katrin Steglich, Thomas Staehelin
NANK | Hannover, Christine Jung/Frei-Räume
NANK | Potsdam, Rosalind Honig/OMA Mentorenakademie
NANK | Hamburg, AK Lokale Ökonomie, Zeitschrift Contraste, Vernetzung bundesdeutscher Alternativ-Ökonomie-Projekte
NANK | Wuppertal, Christine Nordmann/Bergische Region , Schnürsenkelfabrik-Startpunkt
NANK | Freiburg,  Jörg Beger/Transition Town
NANK | Köln, Sozialistische Selbsthilfe Mühlheim
NANK | München, Sara Dorkenwald /dorkenwald&spitzer

ÖSTERREICH

NANK | Linz, Tabakfabrik/Koop Arbeit/Fair Markt – Tomislav Zuljevic, Thomas Schneider
NANK | Wien Co:llaboratory/Thomas Schneider, Claus Seibt, global villages/Franz Nahrrada, Florence Holzner/Colearning Wien/Markhof, Thomas Diener/FairWork
NANK | Vorchdorf, OTELO
NANK | Ottensheim, Elke Hinterndorfer/NANK OTELO
NANK | St. Leonhard,  Tommy Zuljevic/Wohneinrichtung OASE
NANK | St. Veit, Martin Maitz/Institut für Zukunftskompetenzen
NANK | Schlierbach/SPES Zukunftsakademie
NANK | Innsbruck, Manfred Blachfellner/change the game

Weitere Personen und Standorte von NANK in DE, AUT, CH auf einer Map

Gruppen im Web

Offizielle NANK Facebookgruppe mit ca. 1300 Mitgliedern

Kollaboration und Innovationen um diese zu organisieren prägen den Lebensstil einer ganzen Generation. Um Formen des neuen Zusammenarbeiten zu finden, wird der Rahmen in dem die Arbeitswelt geordnet wir zunehmend verändert. Das spiegelt sich nicht nur an den neuen Räumen und der sich verändernden Infrastruktur beim Arbeiten in großen Unternehmen wieder sondern auch bei den neuen Kulturtechniken der vielfältigen Unternehmungen von Entrepreneuren, die mittlerweile nicht mehr nur im urbanen Kontext stark zunehmen.

5 days ago

Ich werde in den nächsten Wochen ein Interview-Format starten und glaub, dass ich für meine Frage da genau richtig bin in dieser Gruppe hier.

🕵️‍♀️ Ich bin dafür auf der Suche nach spannenden Interviewgästen, die sich auch über ein Live-Interview drüber trauen. Konkret suche ich Leute, die ich beschreiben würde als 👩‍🚀 👨‍🚀 🚀 ***"Lead User" auf dem Gebiet New Work, neue Formen der Zusammenarbeit, purpose-driven organizations und wholeness in der Arbeit. ***Also Leute, die diese neuen Arbeitswelten und Formen mit gestalten und vielleicht selbst innovativ sind und was Neues versuchen oder bestehende Konzepte verändern. Tendenziell keine Consultants oder Coaches in diese Richtung, sondern Leute, die etwas davon in ihrer Organisation selbst umsetzen oder versuchen.

*🙋‍♂️ Seid ihr das vielleicht selbst?*

*🙋‍♂️ Kennt ihr jemanden, der dafür passen würde?*

*🙋‍♂️ Könnt ihr jemanden empfehlen, mit dem ich unbedingt darüber sprechen sollte?*

Anbei noch die Beschreibung der Interview-Reihe:

***---***
# **Honest. Leadership. Now.**

**Gespräche über die entstehende Zukunft der Zusammenarbeit**

**Honest** = No Bullshit, verletzlich, das was tatsächlich Sache ist (ich bin Radical Honesty Trainer)

**Leadership** = vorwärts gewandt, auf- & einstehen für was dir wichtig ist (was du liebst)

**Now** = Live, wir bleiben im Hier und Jetzt, was kann ich jetzt gerade wahrnehmen

Bei **Honest. Leadership. Now.** geht es um verletzliche, ehrliche und inspirierende Gespräche über die Zukunft der Zusammenarbeit, die gerade im Entstehen ist - mit Menschen, die diese Zukunft schon jetzt ein bisschen erleben, vielleicht Teile davon erahnen, sie **aber auf jeden Fall mit gestalten!**

**Ein Podcast von und für Gestalter:innen also. - **Das sind Führungskräfte, Unternehmer:innen in- und außerhalb von Unternehmen, institutionelle Entrepreneure, Aktivist:innen und Influencer.

Im Gespräch halten wir uns grob an den Prozess der Theory U (für alle, denen sie ein Begriff ist).
...

View on Facebook